Matthias Zenner

Rechtsanwalt

1980 – 1984 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Heidelberg. 1985-1986 post graduate-Studiengang „Europäische Studien“ am Europa-Institut der Universität des Saarlandes. Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht.

1985-1993   Tätigkeit in der Rechtsanwalts- und Wirtschaftsprüferkanzlei Gesper, Hermes und Partner in Mannheim (Insolvenzverwaltung, Bau- und Immobilienrecht, Vertragsrecht)

1991 – 1993  Dozententätigkeit an der Universitätsklinik Heidelberg

Syndikus in der Auslandsabteilung der Depfa-Bank AG (heute: Aareal-Bank AG). Von 1996 bis 1998 Mitarbeit in der Konzern-Innenrevision. Ab 1998 Referatsleiter Belgien. 2000-2007   Syndikus im Faurecia-Konzern (Europas zweitgrößter Automobilzulieferer) und Leiter Recht für die Aktivitäten des Konzerns in Deutschland und Osteuropa ; bis 2002 in der Konzernzentrale in Paris, seit 2002 Aufbau einer Rechtsabteilung in Deutschland. Mitglied im Aufsichtsrat einer börsennotierten Gesellschaft; Geschäftsführer einer Immobiliengesellschaft. Seit 2007 Chef-Syndikus im Saint-Gobain-Konzern und Leiter Recht und Compliance für die Aktivitäten des Konzerns in Deutschland und Österreich. Mitglied in verschiedenen Aufsichtsräten, darunter zeitweise einer börsennotierten Gesellschaft. Mitglied im Rechts-ausschuss des Bundesverbandes der Deutschen Industrie

Seit 2015 Partner (off council) bei GHP Gesper & Partner.